Tymes Tours, Reiseveranstalter in Temeswar – Timisoara, Rumänien

tymes tours

Reisebüro & Reiseveranstalter in Temeswar (Timişoara), Rumänien

Rundreisen & Kulturreisen, Wandern & Trekking

   homepage & news       unser team       kontakt   

Citytours in Temeswar / Timişoara

Stadtführungen durch Geschichte und Bausubstanz

Die Hauptstadt des Banats stellt eine spannende Mischung aus historischen Bauten und pulsierendem Großstadtleben, dar. Temeswar (rum.: Timişoara) spielte eine wichtige Rolle in vielen Ereignissen: von der türkischen Besetzung, über die Thronzeit Maria Theresias und bis zum Aufstand in Dezember 1989, hin, der hier Ihren Start nahm und zum Sturz des kommunistischen Diktators Ceauşescu führte. In unseren Citytours entdecken Sie Mengen wertvoller Seccesion (Jugendstil), eine hochinteressante Geschichte sowie die jungselige Atmosphäre.

Die Citytours (Stadtführungen) von Temeswar sind ideal für:

  • Dienstreisende: Gäste / Teams, die temeswarer Unternehmen besichtigen, auch Teilnehmer an Konferenzen, Meetings (in dem Fall raten wir, eine Citytour / Stadtführung vom Anfang an in den Zeitplan einzuschließen)
  • bei Rumänien-Rundreisen: als Teil des Reiseprogramms
  • ... in beiden Fällen individuell oder als Gruppen.

Sie können sich die Bilderreihe hier rechts anschauen oder die pdf-Dateien für die Citytours in Temeswar herunterladen:

ohne Bildern, 0.5 MB niedrige Auflösung, 0.90 MB hohe Auflösung, 2.70 MB

Temeswar oder Timisoara, heute: historischer Hintergrund, moderne Trends vorheriges Bild nächstes Bild

Historischer Hintergrund, moderne Trends

In Temeswar stellt aber die alte Architektur viel mehr als nur einen Hintergrund, dar. Diese ist die rumänische Stadt mit der höchsten Zahl von Baudenkmälern – Sie können ja wirklich stundenlang durch die historischen Stadtteilen spazieren. Trotzdem, sogar wenige Rumänen wissen das. Denn Timişoara ist eher als starkes Wirtschaftszentrum und als liberale Universitätsstadt bekannt.

Das Rathaus meint, dass es heute in Temeswar noch immer etwa 14500 Gebäude gäbe, die vor dem zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Freilich sind viele davon relativ bescheidene Behausungen, eigentlich Parterrehäuser. Immerhin, bleibt es mehr als genügend, um die Gäste während einer Stadtführung zum Erstaunen zu bringen – dies gilt ja insbesondere für die längeren Stadtrundgänge, wenn man sich die Zeit gönnt, die Bausubstanz wirklich zu genießen. Das heutige Aussehen der Stadt ist eng mit der Geschichte verbunden. Wahrscheinlich irgendwann im XI-XII Jahrhundert als kleine ungarische Festung mitten im Morast

entstanden, wurde Temeswar schon 1315 zum Hofsitz des ungarischen Königs Karl Robert von Anjou. Die Türken waren Herrscher ab 1552 bis sie nach dem Sieg des Prinzen Eugen von Savoyen 1716 verdrängt wurden. Folglich wurden die bestehende Stadt und Festung völlig abgetragen, um für eine neue, moderne Festung Raum zu schaffen – so gingen alle mittelalterliche Bauten Temeswars verloren. Positiv war aber, dass die "neue" Stadt einheitlich entstanden ist, und das im XVIII. Jahrhundert unter dem österreichischen Zepter geschaffenes Stadtbild bis heute in seinen wesentlichen Zügen erhalten bleibt.

Stadtführungen in Temeswar: die barocke Schatzkammer der Habsburger zeitgenössische Geschichte in der Citytour: der Rumänische Aufstand aus Dezember 1989 die schönste Seite der Geschichte, mit Jugendstil und Secession der Fluss Bega, der ständige Begleiter von Temeswar die Vergangenheit der Bega kann in der temeswarer Architektur erlesen werden
xxx xxx


tymes tours ist eine Marke von SC Tymes Globetrotter SRL
Str. Lisabona nr. 7/1A, Timisoara, RO 300603, info@tymestours.ro
Touristik-Lizenz No. 3196/2004