Tymes Tours, Reiseveranstalter in Temeswar – Timisoara, Rumänien

tymes tours

Reisebüro & Reiseveranstalter in Temeswar
(Timişoara), Rumänien

Rundreisen, Kulturreisen,
Naturreisen und aktive Touren

Bildersammlung: März – April – Mai 2012
Natur im Frühling im Banat
"Entdecken Sie den Garten der Karpaten"

Straffe für die Sünder,
in der Holzkirche von Dubesti

Im nordöstlichen Banat sind noch etwa 20 Holzkirchen erhalten und prinzipiell könnte jedes von diesen Denkmälern den Inhalt einer Reise ausmachen – das bleibt aber nur "prinzipiell", solange sie nur ganz selten besichtigt sind. Die meisten sind im XVIII. Jahrhundert erbaut worden, und bald danach innenbemalt. Die Malereien des XVIII. Jahrhunderts sind in diesen einfachen Kirchen von einer interessanten Mischung zwischen alten Motiven byzantinischer Tradition und neuen Motiven, durch moralischen Ideen des abendlichen Barocks und das Gedankengut der Aufklärung, geprägt. Was der Technik der Malereien anbelangt, können wir ebenso von einer Mischung sprechen: die alte Art der Darstellung von Heiligen, in strengen und starren Haltungen (mit "Affengesichtern", wie sich die Fachleute ausdrücken), wird langsam von dreidimensionalen Szenen ersetzt, die Gesichter der Menschen bekommen mehr Schatten und Ausdruckskraft. Sogar die weniger bedeutenden rumänischen oder serbischen Maler des Banats (denn für solche einfache Holzkirchen konnten sich die kleinen Gemeinden nicht die teuersten Künstler der Zeit leisten) wurden schrittweise in den neuen, modernisierenden Strom gefasst.

Diese interessanten Tendenzen der Malerei im späten XVIII. Jahrhundert merken wir auch in der Holzkirche von Dubeşti: das Bett ist einfach, jedoch dreidimensional dargestellt, und das Gewand der Sünderin zeigt detailliert bemalte Falten. Als Musterbild haben wir aus dieser Kirche nicht die in den Fachkreisen oft zitierten Szenen mit der Heiligen Dreifaltigkeit oder dem Erzengel Gabriel, sondern eine "saftige" Szene aus dem Jüngsten Gericht, bemalt in der Vorhalle (in dem "Pronaos"). Es ist sichtbar, wie zwei Teufel eine sündige Frau quälen – sie scheint schwanger zu sein, ob der Maler hier die Sünde des Seitensprungs verdeutlichen will oder irgend einen anderen Fehler des schwachen Fleisches, ist nicht klar – nicht mal der Pfarrer von Dubeşti wusste das.

Straffe für die Sünder, in der Holzkirche von Dubesti Bärlauch im Tal der Beuschnitza-Beuşniţa März 2012, Wasserfälle der Beuschnitza, Cascadele Beuşniţei Natur, aber auch Kultur: das Theater in Orawitza, Oraviţa Geschichte im Banater Bergland, katholische Kirche von Orawitza Dubeşti, ein kleines Dorf im Hügelland Straffe für die Sünder, in der Holzkirche von Dubesti Schachblume in der Aue der Bega Landschaft, Beusnita Wasserfälle Wasserfall der Beusnita Mitte April ein Käfer im Beu-Tal alter Buchenwald im Tal der Beusnita Bergmolch, Ichthyosaura alpestris bleiches Knabenkraut, Orchis pallens Orchis simia, ein seltener Gast vom Mittelmeer Tulipa hungarica, ein Endemit des Eisernes Tores "Schwalbenschwanz" auf der Wiese mit Orchis simia Donau bei den "Großen Kesseln" Diptam im Banater Bergland banater schwarzer Kiefer, Pracht des Cernatals Kämme aus Kalkstein im mittleren Cernatal bäuerlicher Sommerhof im Cernatal Frau Păuna ist im Mehedinti-Gebirge zu Hause Donauengpass, der mittlere Abschnitt Iris reichenbachii auf Kalkfelsen, oberhalb der Donau wilder Mohn am Donauufer Fossilien am Eisernen Tor der Donau Landschildkröten in Paarungszeit Schmetterling auf Onobrychis Orchis papilionacea, eine seltene wilde Orchidee der Garten der Karpaten


tymes tours ist eine Marke von SC Tymes Globetrotter SRL
Str. Lisabona nr. 7/1A, Timisoara, RO 300603, info@tymestours.ro
Touristik-Lizenz No. 3196/2004