Tymes Tours, Reiseveranstalter in Temeswar – Timisoara, Rumänien

tymes tours

Reisebüro & Reiseveranstalter in Temeswar
(Timişoara), Rumänien

Rundreisen, Kulturreisen,
Naturreisen und aktive Touren

Bildersammlung: Oktober 2011
Infotour im Cernatal
Wandern & Reiten im Cerna-Gebirge

Ein Weiler im Herzen der Karpaten: Iauna

Nun, es ist klar dass diese Berge weit entfernt von der Zivilisation liegen (sollten wir am Wort "Zivilisation" vielleicht in Klammern verwenden?... dies lassen wir dem Leser zur Wahl). Und doch, es leben Menschen hier, auf dem Cracu lui Stepăn.

Der Weiler Iauna gehört verwaltungsmäßig der Gemeinde Cornereva (wie der Weiler Cracu Mare, den wir schon aus dieser Bildersammlung kennen) – Iauna ist, nämlich, die Ortschaft die am weitesten vom Gemeindezentrum liegt. Keine Ahnung was der Abstand wäre (eine Straße zwischen Iauna und Cornereva gibt es freilich nicht), auf jeden Fall auf Fußwegen sind es etwa 30 Kilometer, aber über einen Hauptkamm, der 1700-1800 Meter hoch ist, und wo ab November bis April der Durchgang nur für Bergsteiger mit alpiner Ausrüstung möglich ist.

Der Name Iauna kommt von dem Bach auf linker (nördlicher) Seite des Cracu lui Stepăn. Vor zwei-drei-vier Jahrzehnten gab es auch hier viel mehr als 50 Familien, nur zählt man sie nur an einer Hand. Die Lage ist also etwa gleich wie im Weiler Cracu Mare. Auch hier wollen wir, mit unseren bescheidenen Kräften, ein bisserl "sanfter" Tourismus bewirken. Den der Ausdruck "den Tourismus in Schwung bringen" wäre hier fehl am Platz, und das haben wir, als bewusster Reiseveranstalter, auch nicht vor. Aber wenn wir in unseren künftigen Touren (d.h., mit Gruppen bei Wandern), mehrmals im Jahr je 5 Kilo Käse, 10 Kilo Äpfel und 3 Liter Schnaps einkaufen, dann ist der Anfang schon geschaffen. Denn, im Moment, sind die Touristen hier gleichzeitig Seltenheit und Sensation.

Ein Gesamtbild des Weilers Iauna ist, wie bei allen Weilern des Cernatals, leider nicht möglich. Denn die einzelnen Höfe sind so weit von einander entfernt, dass der Bär im Spätherbst noch ungestört in den herumgestreuten Äpfelhainen vor dem Winterschlaf füttern kann. Den Bär haben wir aber, leider, auch nicht gesehen / gestört.



Die Karpaten sind in ganz Europa als wilde Berglandschaft, fast ohne Infrastruktur und fast menschenleer, berühmt. Wir als Reiseveranstalter versuchen immer, die (wenig bestehende) Infrastruktur optimal zu benützen, aber wenn man nahe Straßen und Hütten und Hotels bleibt verpassen die Gäste die wildesten – und, oft, die schönsten – Ecken der Karpaten. Das Problem löst man zum Teil, indem die "Infrastruktur" auf der Tour mitgetragen wird. Von Pferden oder Eseln, zum Beispiel.

Künftig wollen wir also Touren veranstalten, wo die Tragtiere das Gepäck transportieren, während die Gäste ohne viel Gewicht am Rücken einfach wandern. Das Cernatal eignet sich bestens für solche Touren, zu den schönen Bergen kommen auch die malerischen Höfe und Weiler, die auf Hochplateaus oder Berghängen verstreut sind.

Fazit: die Tour ist nun machbar, wir erwarten nur noch Anfragen von Ihnen!

Bauernhof im Weiler Iauna, Cernatal zum Anfang der Bildersammlung Wappen des Wiener Architektes Wilhelm von Doderer, in Herkulesbad Blick zu Mehedinti-Gebirge, jenseits der Cerna Luminita vom Weiler Cracu Mare, nur noch wenige Kinder im Cernatal das Pferd wird für die Tour vorbereitet Herr Cionca Senior vom Cracu Mare kommt entgegen unser Pferdeführer vom Cernatal Pause mit Blick zum Gipfel Arjana im Cerna-Gebirge, Richtung Hauptkamm Reiten auf dem Hauptkamm vom Cerna-Gebirge Quelle vor dem Gipfel Arjana einfacher Pferdesattel die Kinder von Cracu Mare, einem Weiler im Cernatal die Kinder von Cracu Mare, einem Weiler im Cernatal Aufstieg auf den Gipfel Vlascu Mic Blick vom Vlascu Mic, Hauptkamm des Cerna-Gebirges Abstieg zu einer Schäferhütte, Blick zu Cernatal uralte Schäferhütte auf "Cracu lui Stepan" unser Quartierhaus, eine Schäferhütte vom Cerna-Gebirge Herbstzeit in der Gegend der Cerna Bauernhof im Weiler Iauna, Cernatal ... und eine Hausherrin von Iauna auf dem Bobot-Fels Fleddi der Fledermaus lässt grüßen!


tymes tours ist eine Marke von SC Tymes Globetrotter SRL
Str. Lisabona nr. 7/1A, Timisoara, RO 300603, info@tymestours.ro
Touristik-Lizenz No. 3196/2004